Mit dem Abschlussfest am 2. September endete ein, für das Büchereiteam der Stadtbibliothek, ein arbeitsreicher aber auch bereichernder Lesesommer-RLP 2017. 
107 Schüler im Alter von 6 - 14 Jahren (Ende 1. – 8. Schuljahr) hatten sich für den Lesesommer in Kirchheimbolanden angemeldet und insgesamt 510 Bücher ausgeliehen.

Dazu ein kurzer Überblick

Erfolgreiche Teilnehmer mit drei oder mehr gelesenen Büchern

67

- davon Mädchen

48

- davon Jungs

19

Gelesene Bücher

510

                                                                                                  

 

Zu Gast bei der Abschlussveranstaltung war in diesem Jahr der Märchenerzähler Klaus Adam, der das alte Märchen vom Meisterdieb mitbrachte. In seiner einstündigen Erzählung schilderte er mit viel Witz und Spannung vom Alltag eines erfolgreichen Diebes und berichtete auch wie es dazu kam, dass Francois, so hieß der junge Held, zum Meisterdieb wurde und welche Geschenisse ihn dazu brachten sich auf dieses gefährliche Terrain zu begeben.

Begeistert ließen  sich die Kinder auf die Geschichte ein, denn Klaus Adam ließ die Mädchen und Jungen nicht nur brav zuhören, sondern lud sie zum Mitmachen, Miterzählen und zu kleinen Rollenspielen ein.

Nach rund 60 Minuten kurzweiliger Unterhaltung wurde mit stürmischem Applaus eine Pause eingeläutet, in der sich alle mit Getränken und Brezeln stärken konnten.

Vor der anschließenden Urkunden- und Preisverleihung stieg die Spannung nochmals an. Wer hatte wohl die meisten Buchseiten gelesen?

Die drei fleißigsten Leser jeder Jahrgangsstufe erhielten neben ihrer Lesesommerurkunde Sachpreise (Buchgutscheine im Wert von 25,-€, T-Shirts von der Stadt Kirchheimbolanden und Lesesommer-Powerbanks) überreicht.  Auch alle anderen erfolgreichen Lesesommerclub-Mitglieder durften sich zusätzlich zu ihrer Urkunde ein kleines Geschenk aussuchen. 

Gewonnen haben in diesem Jahr:

Eine Powerbank: Luise Schneider, Fabian Domis, Charlotte Stabel, Jakob Omasmeier, Annika Sinn, Emma Rimpf, Merle-Philine Haag und Helena Fenske

Ein Kirchheimbolander T-Shirt: Alina Sander, Hanna Drechsel, Paula Schlimmer, Kathie Wilhelm, Ronja Ollig, Paula Omasmeier, Conni Sinn und Patricia von Eury

Einen Buchgutschein: Jonas Kraut, Janna Kamp, Anna Christina von Blohn, Kaja Kamp, Hanna Elea Rabenseifner, Freya Kamp, Henriette Haag und Katharina Wolter