Kämpferischer denn je schlägt Oma Frieda wieder zu. Schließlich muss man als Seniorin schwer auf Zack sein, will man in der heutigen Welt mithalten. Dies will sie in ihrem amüsanten „Fortbildungskurs“ für Senioren und alle die es werden wollen, vermitteln.

Sie weiß, dass „googeln“ keine sexuelle Handlung ist und auch mit Navis ist sie schon per Du. Zudem plant sie die Einführung der „Seniorlympics“, ist sie doch selbst immerhin saarländische Vizemeisterin der Ü – 80 -Kugelstoßer. Auch Ernährung ist ein großes Thema - warum haben z. B. Restaurant-Kinderteller immer so hübsche Namen, Seniorenteller nicht?

Nebenher werden noch andere Fragen geklärt: Warum können Brustimplantate auf Fußball-WM-Fanmeilen nützlich sein? Oder ab wann fängt eine Frau zu altern an?

Übrigens braucht die mopsfidele Oma ihren Rollator nicht als Gehhilfe, sondern als rollende Damenhandtasche.

Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr

Der Eintrittspreis beträgt 5,- €

Die Karten sind im Vorverkauf bei der Stadtbibliothek Kirchheimbolanden erhältlich. Da die Veranstaltung in den Räumen der Stadtbibliothek stattfindet, ist die Anzahl der Plätze auf 50 beschränkt. Karten können unter der Telefonnummer: 06352/719877 oder per Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! vorbestellt und für drei Tage reserviert werden.

 

Die Stadtbibliothek Kirchheimbolanden lädt am 22. Oktober, um 16.30 Uhr alle Kinder im Vorschulalter, zu dem Bilderbuchkino: „Lola glänzt“ mit anschließendem Basteln ein.

Eines Tages sieht Laufente Lola nur noch braun. Die Schnecke Fiona Mona Glitzerspur hockt auf ihrem Schnabel. Sie verziert Lola mit ihrem Glitzerschleim, dass die eitle Ente gar nicht mehr auf die Idee kommt, Fiona Mona fressen zu wollen. Fiona macht es sich auf Lola gemütlich und die kann gar nicht genug von Fionas Glitzer bekommen. Einmal glitzert der Schnabel sogar wie fünfhunderttausend Diamanten. Lola wirft mit Glitzer nur so um sich. Das fällt auf. Auch dem Fuchs. Und da Fiona Mona Lola sehr gern hat, rettet sie ihre glitzerverrückte Freundin vor dem Fuchs.

Der Unkostenbeitrag beträgt 1,-€

Es können max. 12 Kinder an der Veranstaltung teilnehmen. Daher wird um rechtzeitige Voranmeldung bis zum 19. Oktober 2018 gebeten.

 

Die Stadtbibliothek Kirchheimbolanden lädt am 15. Oktober um 16.30 Uhr alle Schulkinder, die die erste oder zweite Klasse besuchen, zu dem Bilderbuchkino: „Als die Raben noch bunt waren“ mit anschließenden Basteln ein.

Früher sahen die Raben prächtig aus, zum Beispiel rosa mit violetten Schwanzfedern. Oder gelb mit großen grünen Tupfen. Oder hellblau mit zarten orangeroten Streifen - geradezu kunterbunt.Doch sie stritten sich dauernd, denn jeder behauptete, der Schönste zu sein. Da passierte eines Tages etwas Unerwartetes, das die Welt der Raben völlig auf den Kopf stellte ...

Der Unkostenbeitrag beträgt 1,-€

Es können max. 12 Kinder an der Veranstaltung teilnehmen. Daher wird um rechtzeitige Voranmeldung bis zum 12. Oktober 2018 gebeten.